30
Sep

Bulani, Kotluf, Linzer Schnitte

„Begegnung beginnt damit, dass man auf einander zugeht“, so begrüßte Bürgermeister Herbert Fürst die optimized-buergermeisterGäste des Begegnungsfestes am 30. September im Schöff’l. Gut 200 Engerwitzdorferinnen und Engerwitzdorfer nutzten die Gelegenheit, sich mit den Asylwerbern und dem Verein ZiEL bekannt zu machen und auszutauschen, und kamen dabei auch kulinarisch voll auf ihre Kosten.

Denn außer mit heimischen Süßspeisen und köstlichem Finger Food wurden die Gäste auch von den Asylwerbern mit original afghanischer und arabischer Küche verwöhnt: Bulani, Kotluf, Borani-e, Bereani, Kabuli, Borak – wer ein Gefühl für die Sprache bekommen möchte, der beginne mit der „Speisekarte“…optimized-buffet-2

Aber nicht nur durchs Essen kommen die Leut z’sam, sondern auch durchs Reden, und Julia Bauer von ZiEL führte gemeinsam mit anderen Ehrenamtlichen des Vereins und mit den Asylwerbern selbst in die Integrationsarbeit von ZiEL ein: Die bisherige Arbeit des Vereins wurde vorgestellt und auch Amigos mit ihren Schützlingen interviewt. Besonders berührend die Libyerin Maysoun, die nun nach ihrem in der Heimat fast abgeschlossenen Medizin-Studium an der Johannes Kepler Universität erste weitere Studienschritte unternehmen kann und sich herzlich bei allen bedankte, die sie bisher auf dem Weg begleitet und unterstützt haben.optimized-besucherinnen

Begonnen hatte das Begegnungsfest bereits am Nachmittag in den GHS-Häusern mit Koch-Workshops.

Ausgeklungen ist es mit musikalischer Begleitung von „Village Air“, zu der eifrig interkulturell getanzt wurde, und dem Eindruck, dass österreichische und afghanische Tracht sich wohl nicht nur auf der Bühne gut nebeneinander machen.

Herzlichen Dank für die freiwilligen Spenden, die viele Gäste des Begegnungsfestes geleistet haben, an die Band, die gratis für Stimmung sorgte, und an das Diakoniewerk für die tatkräftige Unterstützung bei der Organisation!

Einen ausführlichen Bericht vom Team Buntes Fernsehen über die Koch-Workshops und das Begegnungsfest im Schöff’l finden Sie hier.

You are donating to : ZiEL - Zusammen in Engerwitzdorf Leben

How much would you like to donate?
€10 €20 €30
Would you like to make regular donations? I would like to make donation(s)
How many times would you like this to recur? (including this payment) *
Name *
Last Name *
Email *
Phone
Address
Additional Note
paypalstripe
Loading...