25
Jun

Positiver Asylbescheid – was jetzt?

Es kann Wochen und Monate dauern, bis Asylwerber einen Bescheid bekommen. Ist die lange Wartezeit vorbei, und gibt es vielleicht sogar ein Bleiberecht, heißt das aber nicht, dass das das Ende aller Mühsal ist, denn die Asylberechtigten müssen dann aus den Flüchtlingsunterkünften hinaus und sich auf die Wohnungssuche machen.

Das gestaltet sich – auch in Engerwitzdorf und Gallneukirchen – sehr schwierig, wie auch Dr. Johann Stroblmair, Geschäftsführer Diakoniewerk Oberösterreich, bestätigt: „Einerseits stoßen Asylberechtigte auf Vorurteile und bekommen erst gar keine Chance, sich als verlässliche Mieter zu beweisen. Andererseits ist die in Österreich übliche Kaution in Höhe von drei Monatsmieten für viele zu Beginn nicht leistbar. Das Diakoniewerk OÖ. unterstützt hier und streckt dieses Geld vor.“

Eine zusätzliche Barriere schafft die Tatsache, dass keine Genossenschaftswohnungen an Asylberechtigte vermietet werden dürfen. Hier versuchen nun die Sozialorganisationen gemeinsam mit Landesrat Anschober eine Lösung zu finden, damit keine Menschen in die Obdachlosigkeit gedrängt werden.

Falls Sie Zimmer oder Wohnungen zu leistbaren Preisen zu vermieten haben, kontaktieren Sie uns bitte gerne jederzeit!

You are donating to : ZiEL - Zusammen in Engerwitzdorf Leben

How much would you like to donate?
€10 €20 €30
Would you like to make regular donations? I would like to make donation(s)
How many times would you like this to recur? (including this payment) *
Name *
Last Name *
Email *
Phone
Address
Additional Note
paypalstripe
Loading...